Inkontinenz-Sitzauflagen: Keine Angst mehr vor nassen und verschmutzten Sitzgelegenheiten

Höchste Qualität beim Inkontinenz-Matratzenschutz sorgt für den besten Schutz am Schlafplatz bzw. im Pflegebett. Die Matratze vor Feuchtigkeit und Verschmutzung zu bewahren ist daher extrem wichtig. Urin, Schweiß und andere Flüssigkeiten greifen eine ungeschützte Matratze aggressiv an und beschädigen diese, von der Geruchsentwicklung einmal abgesehen führt dies zu einem erhöhten Infektionsrisiko und einer Beeinträchtigung des Schlafkomforts. 

Inkontinenz-Matratzenschutz kann ein geeignetes Spannbettlaken oder ein Inkontinenz-Vollbezug sein. Wichtig ist, dass dieser atmungsaktiv und feuchtigkeitsundurchlässig ist. Die saugfähige Oberfläche sorgt dafür, dass Feuchtigkeit schnell und zuverlässig aufgenommen wird und es zu keiner Rücknässung kommen kann. Auch für Allergiker sind die hochwertigen Inkontinenz-Matratzenschutzbezüge aufgrund ihres Mischgewebes aus Baumwolle und Polyester geeignet.

In Pflegeeinrichtungen geht die Praxis mehr in Richtung der Inkontinenz-Spannbezüge. Diese sind einfach schneller abgenommen und ausgetauscht. Waschbar ist der Inkontinenz-Matratzenschutz ohnehin, aber die Handhabung ist bei einem Matratzenvollbezug mit Reußverschluss schon etwas aufwändiger, wenn Sie ihn von der Matratze abnehmen möchten.

Einen Inkontinenz-Matratzenschutzbezug als Vollbezug empfehlen wir immer dann, wenn Sie mit wirklich schweren Inkontinenzformen bzw. hoch pflegebedürftigen und immobilen Menschen arbeiten. Verschiedene Beschichtungen auf den Patienten-zugewandten Seiten stehen zur Auswahl. Angenehm weiche Materialien wie z.B. Frottee, Molton oder Baumwolle erhöhen den Schlafkomfort. Polyurethan oder Polyester sind nicht ganz so luftdurchlässig und atmungsaktiv und daher besser zum schnellen abwischen und desinfizieren geeignet!



Höchste Qualität beim Inkontinenz-Matratzenschutz sorgt für den besten Schutz am Schlafplatz bzw. im Pflegebett. Die Matratze vor Feuchtigkeit und Verschmutzung zu bewahren ist daher extrem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Inkontinenz-Sitzauflagen: Keine Angst mehr vor nassen und verschmutzten Sitzgelegenheiten

Höchste Qualität beim Inkontinenz-Matratzenschutz sorgt für den besten Schutz am Schlafplatz bzw. im Pflegebett. Die Matratze vor Feuchtigkeit und Verschmutzung zu bewahren ist daher extrem wichtig. Urin, Schweiß und andere Flüssigkeiten greifen eine ungeschützte Matratze aggressiv an und beschädigen diese, von der Geruchsentwicklung einmal abgesehen führt dies zu einem erhöhten Infektionsrisiko und einer Beeinträchtigung des Schlafkomforts. 

Inkontinenz-Matratzenschutz kann ein geeignetes Spannbettlaken oder ein Inkontinenz-Vollbezug sein. Wichtig ist, dass dieser atmungsaktiv und feuchtigkeitsundurchlässig ist. Die saugfähige Oberfläche sorgt dafür, dass Feuchtigkeit schnell und zuverlässig aufgenommen wird und es zu keiner Rücknässung kommen kann. Auch für Allergiker sind die hochwertigen Inkontinenz-Matratzenschutzbezüge aufgrund ihres Mischgewebes aus Baumwolle und Polyester geeignet.

In Pflegeeinrichtungen geht die Praxis mehr in Richtung der Inkontinenz-Spannbezüge. Diese sind einfach schneller abgenommen und ausgetauscht. Waschbar ist der Inkontinenz-Matratzenschutz ohnehin, aber die Handhabung ist bei einem Matratzenvollbezug mit Reußverschluss schon etwas aufwändiger, wenn Sie ihn von der Matratze abnehmen möchten.

Einen Inkontinenz-Matratzenschutzbezug als Vollbezug empfehlen wir immer dann, wenn Sie mit wirklich schweren Inkontinenzformen bzw. hoch pflegebedürftigen und immobilen Menschen arbeiten. Verschiedene Beschichtungen auf den Patienten-zugewandten Seiten stehen zur Auswahl. Angenehm weiche Materialien wie z.B. Frottee, Molton oder Baumwolle erhöhen den Schlafkomfort. Polyurethan oder Polyester sind nicht ganz so luftdurchlässig und atmungsaktiv und daher besser zum schnellen abwischen und desinfizieren geeignet!

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Standard-Bettschutzauflage Wewa Flor mit leistungsfähiger Saugschicht
Standard-Bettschutzauflage Wewa Flor mit...
Mit der Standard-Bettschutzauflage Wewa Flor schützen Sie effektiv die Pflegebettmatratze vor Urin und anderen Verschmutzungen, wenn der Patient an Inkontinenz leidet.
ab 12,00 € *
Wewa Care Bettschutzauflage für leichte bis schwere Inkontinenz
Wewa Care Bettschutzauflage für leichte bis...
Die Wewa Care Bettschutzauflage schützt das Bett und die Matratze bei leichter bis schwerer Inkontinenz vor Verunreinigungen.
ab 26,90 € *
Wewa Care Single Jersey Spannbettlaken
Wewa Care Single Jersey Spannbettlaken
Spannbettlaken für die Krankenpflege mit wasserdichter Unterseite, damit die Matratze optimal und großflächig geschützt ist.
ab 26,00 € *
Wewa Care Molton Spannbettlaken bei leichter bis mittlerer Inkontinenz
Wewa Care Molton Spannbettlaken bei leichter...
Krankenbett-Spannbettlaken bei Inkontinenz Wewa Care Molton zum flächendeckenden Schutz der Matratze vor Urin und anderen Verunreinigungen.
ab 32,00 € *
Spannbetttuch aus PVC bei Inkontinenz
Spannbetttuch aus PVC bei Inkontinenz
Das PVC-Material macht dieses Spannbetttuch von Suprima urinundurchlässig. Verunreinigungen werden zuverlässig von der Matratze ferngehalten.
Inhalt 1 Stück
ab 32,00 € *
TIPP!
Spannbetttuch aus Frottee in Superqualität
Spannbetttuch aus Frottee in Superqualität
Mit dem hochwertigen Frottee-Spannbetttuch schützen Sie die teure Matratze über die gesamte Liegefläche vor Verunreinigungen durch Inkontinenz.
Inhalt 1 Stück
49,00 € *
Matratzenschutz bei Inkontinenz aus PVC
Matratzenschutz bei Inkontinenz aus PVC
Den Matratzenschutz aus Polyurethan setzen Sie bei Inkontinenz ein. Er ist wasserundurchlässig und langlebig. Gegen Urin und Blut ist er optimal gewappnet.
Inhalt 1 Stück
ab 64,90 € *
Mehrfach-Bettschutzauflage aus Baumwolle
Mehrfach-Bettschutzauflage aus Baumwolle
Mehrfach-Bettschutzauflage von Suprima mit hoher Saugfähigkeit und Wasserundurchlässigkeit. Der optimale Schutz der Matratze bei Inkontinenz!
Inhalt 1 Stück
ab 26,00 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen