Anti-Dekubitus-Matratzen aus Schaumstoff oder als Wechseldrucksystem

Abhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit ist eine Anti-Dekubitus-Matratze notwendig, um der Bildung eines Druckgeschwürs vorzubeugen und dem diagnostizierten Dekubitus-Grad zu entsprechen. Anti-Dekubitus-Matratzen werden in der Regel direkt auf den Lattenrost Ihres Pflegebettes, Betteinsatzes oder des normalen Bettes gelegt. In Einzelfällen ist es notwendig, unter die Dekubitusmatratze noch einen schützenden Topper zu legen.

Wirksame Matratzensysteme zur Vermeidung eines Dekubitus

Wir unterscheiden zwei Arten von Anti-Dekubitus-Matratzen bei uns im Sanitätshaus:

1) Dekubitus-Schaumstoffmatratzen – diese stellen eine schnelle und kosteneffiziente Versorgung innerhalb des Pflegebettes dar und können sowohl zur Prophylaxe, als auch bei bestehendem Dekubitus verwendet werden. Schaumstoffmatratzen sind anfällig für Verschmutzung z.B. bei Inkontinenz und es lohnt häufig die Anbringung eines zusätzlichen Inkontinenzbezuges. Eine Anti-Dekubitus-Schaumstoffmatratze erhöht den Liegekomfort des Nutzers deutlich und sorgt für eine ausreichend gute Druckentlastung. Wir arbeiten gern und viel mit der Firma Kubivent zusammen. 

2) Dekubitus-Wechseldruckmatratzen – kommen in der Regel zum Einsatz, wenn ein erhöhter Anspruch an Druckentlastung und medizinischem Schlafkomfort aufgrund Dekubitusproblematiken besteht. Bei Wechseldruckmatratzen können Sie je nach Qualität der Matratze eine Vielzahl an Einstellungen vornehmen um die Effektivität und punktuelle Druckentlastung bei Dekubitus zu verbessern. 

Insbesondere Schmerzpatienten und hoch pflegebedürftige Patienten werden mit hochwertigen Anti-Dekubitus-Matratzen versorgt. Es gilt wichtige Eckpunkte der Dekubitusversorgung abzuklären, bevor Sie sich für eine Pflegebett-Matratze entscheiden. Lassen Sie sich von uns beraten und vermeiden Sie so Fehlkäufe! 



Abhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit ist eine Anti-Dekubitus-Matratze notwendig, um der Bildung eines Druckgeschwürs vorzubeugen und dem diagnostizierten Dekubitus-Grad zu entsprechen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anti-Dekubitus-Matratzen aus Schaumstoff oder als Wechseldrucksystem

Abhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit ist eine Anti-Dekubitus-Matratze notwendig, um der Bildung eines Druckgeschwürs vorzubeugen und dem diagnostizierten Dekubitus-Grad zu entsprechen. Anti-Dekubitus-Matratzen werden in der Regel direkt auf den Lattenrost Ihres Pflegebettes, Betteinsatzes oder des normalen Bettes gelegt. In Einzelfällen ist es notwendig, unter die Dekubitusmatratze noch einen schützenden Topper zu legen.

Wirksame Matratzensysteme zur Vermeidung eines Dekubitus

Wir unterscheiden zwei Arten von Anti-Dekubitus-Matratzen bei uns im Sanitätshaus:

1) Dekubitus-Schaumstoffmatratzen – diese stellen eine schnelle und kosteneffiziente Versorgung innerhalb des Pflegebettes dar und können sowohl zur Prophylaxe, als auch bei bestehendem Dekubitus verwendet werden. Schaumstoffmatratzen sind anfällig für Verschmutzung z.B. bei Inkontinenz und es lohnt häufig die Anbringung eines zusätzlichen Inkontinenzbezuges. Eine Anti-Dekubitus-Schaumstoffmatratze erhöht den Liegekomfort des Nutzers deutlich und sorgt für eine ausreichend gute Druckentlastung. Wir arbeiten gern und viel mit der Firma Kubivent zusammen. 

2) Dekubitus-Wechseldruckmatratzen – kommen in der Regel zum Einsatz, wenn ein erhöhter Anspruch an Druckentlastung und medizinischem Schlafkomfort aufgrund Dekubitusproblematiken besteht. Bei Wechseldruckmatratzen können Sie je nach Qualität der Matratze eine Vielzahl an Einstellungen vornehmen um die Effektivität und punktuelle Druckentlastung bei Dekubitus zu verbessern. 

Insbesondere Schmerzpatienten und hoch pflegebedürftige Patienten werden mit hochwertigen Anti-Dekubitus-Matratzen versorgt. Es gilt wichtige Eckpunkte der Dekubitusversorgung abzuklären, bevor Sie sich für eine Pflegebett-Matratze entscheiden. Lassen Sie sich von uns beraten und vermeiden Sie so Fehlkäufe! 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fersen- und Ellenbogenpolster Fersen- und Ellenbogenpolster
Schützt wirkungsvoll. Diese Fersen- und Ellenbogenpolster beugen wunden Stellen vor und schonen die Gelenke. Merkmale: Entastet die Fersen Die Ellenbogen- und Fersenpolster dienen der Vorbeugung von Druckstellen und Dekubitus Der...
Inhalt 1 Paar
19,90 € * 24,90 € *
TIPP!
DEKU Soft: Anti-Dekubitus Matratzenauflage aus viscoelastischem Schaumstoff DEKU Soft: Anti-Dekubitus Matratzenauflage aus...
Hochwertige Noppenauflage zum Auflegen auf eine herkömmliche Matratze zur Druckentlastung und zur Vorbeugung gegen Dekubitus.
Inhalt 1 Stück
ab 119,00 € *
Anti-Dekubitus-Betteinlage aus medizinischem Schaffell Anti-Dekubitus-Betteinlage aus medizinischem...
Statten Sie Ihr Pflegebett oder Ihr normales Bett mit dieser Anti-Dekubitus-Betteinlage aus medizinischem Schaffell aus. Optimaler Druckausgleich und bestes Hautklima.
Inhalt 1 Stück
ab 219,00 € *
Zuletzt angesehen