Trinknahrung Survimed OPD bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Fa. Fresenius (Sangro)
mit vielen wichtigen Spurenelementen

Trinknahrung Survimed OPD bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Fa. Fresenius (Sangro)

Die Trinknahrung Survimed OPD wird bei eingeschränkter Verdauungs- und Resorptionsleistung eingesetzt, also zum Beispiel bei Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder Kurzdarmsyndrom. Sie ist normokalorisch und enthält praktisch keine Ballaststoffe. Der Fettanteil enthält hochwertige und darmregulierende MCT-Fette. Diese speziellen Fette sind mit der Grund, warum diese spezielle Trinknahrung so hervorragend bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen vertragen wird. Patienten mit Kurzdarmsyndrom, Pankreatitis oder Strahlenenteritis greifen gern auf die Trinknahrung Survimed OPD zurück. Die Kost enthält praktisch keine Ballaststoffe und schon auch dadurch Ihren Verdauungsvorgang und sorgt dafür, dass die wertvollen Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente lange im Darm verbleiben und eben nicht schnell per Durchfall wieder ausgeschieden werden. Das Nährstoffprofil ist ausgewogen und normokalorisch. Survimed OPD stellt eine niedermolekulare Oligopeptiddiät dar.

Trinknahrung Survimed OPD bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Fa. Fresenius (Sangro)
Trinknahrung Survimed OPD bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Fa. Fresenius (Sangro) Normokalorische Trinknahrung
Normokalorische Trinknahrung in Pulverform Fortimel Pulver Normokalorische Trinknahrung in Pulverform Fortimel Pulver

Weitere Produkte in der Kategorie Normokalorische Trinknahrung

Trinknahrungen sind praktisch in der Handhabung. Je nach Produkt gibt es sie trink- bzw. verzehrfertig oder als Pulver zum Anrühren. Eine gute gastrointestinale Verträglichkeit ist gesichert, wenn die Nahrung zu Beginn langsam getrunken wird.

Trinknahrungen schmecken gekühlt am besten. Bei empfindlichen Patienten kann es allerdings ratsam sein, sie auf Zimmertemperatur zu erwärmen.

Je nach Vorlieben und Geschmack können die Trinknahrungen, z.B. die pikanten Varianten, auch bis 35 Grad erwärmt werden. Die Flaschen und Becher sind aus mikrowellenbeständigem Material. Vorab Deckel und/oder Folie öffnen und ca. 1-2 Minuten bei mittlerer Geräteleistung erwärmen.

Bereits geöffnete Packungen maximal 24 Stunden im Kühlschrank lagern. Vor Gebrauch schütteln.